Gehe zu…
FacebooktwitterrssFacebooktwitterrss

„Wir sind noch immer ein gäriger Haufen“


Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrFacebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr

Ja das sind sie wohl, ‚ein gäriger Haufen‘. So selbst charakterisiert von Alexander Gauland und dementsprechend inkontinent kotzen AfD und ihre ‚Volksvertreter‘ gerade mal wieder überall in der Gegend herum – weils einfach zu viel wird, der gesammelte Ausfluss in Kürze:

Alexander Gauland, rechtsextremer Brandstifter für die einen, für die ‚Welt‘ dagegen immer noch ein „konservativer Feingeist“, hat mal wieder über die Flüchtlingswelle schwadroniert

„Man kann sich nicht einfach überrollen lassen. Einen Wasserrohrbruch dichten Sie auch ab“

„Wir können uns nicht von Kinderaugen erpressen lassen.“

Derweil heuchelt Frauke Petry ein Mindestmaß an Empörung über den gärigen Clausnitzer Mob

Es ärgert mich, dass so etwas in Sachsen passiert, zumal wenn eigene Mitglieder beteiligt sind“

Währenddessen gibt die Oberhetzerin der #AfDerjucker, Tatjana Festerling, ungehemmt Einblick in ihr (nicht existentes) Demokratieverständis

Wer gerade angeblich schwersttraumatisiert aus Kriegszonen kommt, wird mit Menschen, die ‚Wir sind das Volk‘ rufen, locker fertig“

Bernd ‚3000 Jahre Europa! 1000 Jahre Deutschland!‘ Höcke, der Obernbazi der Thüringer #AfDerjucker hat auch noch was gesagt/getan, er kümmert sich und bringt einen sinnlosen Antrag im Landtag ein.

Religionsfreiheit schützen – Übergriffe auf christliche Asylbewerber verhindern“

Auch Jan Bollinger, Landesvorstand Rheinland-Pfalz, hat noch was zu melden, deswegen formuliert er Pressemitteilungen wie diese

„Merkels Asylpolitik mitverantwortlich für tote Asylbegehrende im Mittelmeer!“

Und die AfD Sachsen-Anhalt hält weiterhin an ihrem Bundesvorstand und jetzt auch noch Spitzenkandidaten für die Landtagswahl, einem Herrn André Poggenburg, fest, obwohl mehrere Haftbefehle wegen nicht geleisteter Offenbarungseide erwirkt worden waren. Poggenburg verweigert die Auskunft darüber, wie viele Haftbefehle gegen ihn erwirkt wurden.

Poggenburg sprach davon, dass „übergroße Medieninteresse“ sei „befremdlich“

Das einzige was einem dazu noch einfallen mag, ist die endgültige Lösung der Flüchtlingskrise (mit Dank an die Blogrebellen)

problem-geloest

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrFacebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr

Schlüsselwörter:, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About blue