Gehe zu…
FacebooktwitterrssFacebooktwitterrss

Titanic, Facebook & die Nippel. Und die Bild natürlich.


Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrFacebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr

Tim Wolff hatte als Chefredakteur der Titanic die gute Idee, die sogenannte „große Debatte um das Frauenbild von Flüchtlingen!“ der Blödzeitung als das zu entlarven, was sie ist: scheinheilige Stimmungsmache als Anheizer für den eher dummen Teil des Volkes und verteilte dieses Bild in diversen Medien:

So weit, so gut, das Ding machte unter #Frauenbilder einigermaßen die Runde und hätte beinahe schon wieder in Vergessenheit geraten können, wäre da nicht mal wieder das allseits geliebte Fuckbook Fakebook Facebook im Namen der ureigenen Vorstellung von Anstand und Sitte auf die Barrikaden gegangen.

Tim Wolff schien allerdings zu ahnen, daß die Realsatire die Wirklichkeit überholen würde, weil, Nippeldarstellung geht nunmal gaaar nicht, wollen die nicht haben – ist halt Schweinkram und so. Also schrieb er kurz zuvor noch

„Wenn Facebook den Post jetzt noch löscht, weil darin eine nackte Frauenbrust zu sehen ist, dann ist die Idiotie des Sexismus komplett abgebildet.“

Und, du glaubst es nicht, Tim Wolff wurde bei Facebook ausgesperrt. Nein! DOCH!! Ohhh!!! Aber zum Glück ist Verlass auf die gut geölte Maschinerie des unsinkbaren Dampfers und deswegen steht bei Facebook jetzt dieses Bild im Account, mal schaun, was als nächstes passiert…

 

Facebook und die Nippel – eine unendliche Geschichte, leider nur zum Kotzen. Wie fast alles, was mit Marc Zuckerbaby zusammenhängt.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrFacebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr

Schlüsselwörter:, , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About blue