Gehe zu…
FacebooktwitterrssFacebooktwitterrss

sachsen

afd-samtleben-fordert-anschlaege

AfD-Rechtsaussen wünscht sich IS-Anschläge, um wieder mehr Stimmen zu bekommen…

Der völlig widerliche Arvid Immo Samtleben, seines Zeichens ehemaliger Bauzener AfD-Kreisverbandschef und Intimfeind von Frau Kepetry, hat sich was Besonderes ausgedacht, um die schwächelnde Partei für Ahnungslose und Dumme wieder nach vorne zu bringen: Terror muß her! Helfen würde zwar auch ein Parteiausschlussverfahren, aber das darf man von den rechtsbraun-versifften Unmenschen wohl kaum erwarten… Kaltes

Featured Video Play Icon

Neulich bei einer Umfrage zum Valentinstag

Gude Güde, es ist Valendienstag und da kommt eine daher und befragt ihn auch noch. Erst will er nicht so recht, dann hat er allerdings doch noch was zu sagen… „Ohne dass der mich bidded geh ich hier garnich wech!“ 1a Umfragekiller via Texterherz

Dresden, Pegida und die Polizei – das blanke Entsetzen

Dresdens Pegida versammelte sich gerade wieder mal, um ihre üblichen rechtsbraunen Parolen zu skandieren, wie immer unter dem wohlwollenden Schutz der Dresdner Polizei. Zu diesem Wohlwollen ein sehr lesenswerter Text aus dem Störungsmelder. Bitte lesen! fand das Einhorn und dem kann man nur zustimmen. Blankes Entsetzen. Oder kaltes Kotzen.

Akif-Pirincci Volksverhetzung Strafbefehl

Akif Pirincci wegen Volksverhetzung verurteilt.

Erinnnert sich jemand an Akif Pirinçci? Genau, das war doch dieser rechtsbraun verkackte Unmensch, der immer über ‚Verschwulung‘ und ‚Umvolkung‘ labert und im Oktober 2015 bei Pegida bedauernd feststellte: „Es gäbe natürlich andere Alternativen. Aber die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb“ Das hat ihm nicht nur diverse Anzeigen wegen Volksverhetzung eingebracht, sondern jetzt

Oberpegidist Lutz Bachmann ist jetzt rechtskäftig wegen Volksverhetzung verurteilt

Selten genug, aber ab und zu gibts auch mal wieder eine gute Nachricht: Der rechtsnationale Volksverhetzer Lutz Bachmann wurde in 2. Instanz wegen eben dieses Delikts zu 9.600 € Geldstrafe verurteilt. Das Urteil des Amtsgerichts Dresden vom Mai wurde heute bestätigt, leider verhängte das Gericht nicht die vom Staasanwalt geforderte Freiheitsstrafe ohne Bewährung. „Das Gericht

Nicht nur die AfD stellt ein paar Fragen: #afdfragen

Ganze 630 Fragen hat die AfD genau genommen in eine sogenannte Große (sic!) Anfrage an den sächsischen Landtag gepackt. Die Frauke ‚Heil‘ Petry will es halt genau wissen. Und weil das mit den Antworten etwas dauern kann, verkürzt sich das Netz die Wartezeit mit #afdfragen. Darunter finden sich dann solche Perlen wie Sendet die Deutsche

Featured Video Play Icon

Leslie Nielsen macht weiter – Die Naksche Kanöne (Teil 2)

Nach dem großartigen ersten Teil haben Bohemian Browser Ballett nunmehr den zweiten Teil nachgelegt. Frank Drebnitz versucht in dieser Folge, das Innenleben des Attentäters zu ergründen, was sich wegen der unterschiedlichen Dialekte zwar als nicht ganz einfach herausstellt, aber das weitere Vorgehen liegt auf der Hand: „Gomm, inne Gandine gibs Guddeln“ Und jetzt bitte noch

Featured Video Play Icon

Leslie Nielsen in Sachsen wiedergeboren – Die Naksche Kanöne (Teil 1 )

Die Naksche Kanöne ist eine großartige Hommage an die säggsische Bolizei und die unvergleichliche Nackte Kanone gleichermaßen. Das Bohemian Browser Ballett nimmt uns mit auf einen Polizeieinsatz im Fernen Osten und lässt vor unseren Augen auf einfachste Weise die Grenzen zwischen Realität und Wirrsinn verschmelzen. Unbedingt anschauen! Übrigens auch Grund genug, den Nackte-Kanone-Vorspann-Zufallsgenerator wiedermal hochzujuxen!

Ein Freitag mit der AfD

Ein kleines Potpourri aus Nachrichten der letzten 24 Stunden über diverse Braunbacken und Sozialschmarotzer aus der Partei der AfDjucker. Schönes Wochenende. In Bayern beginnt der Vefassungsschutz, einzelne Mitglieder der Dackelpartei zu beobachten „Das sind Personen, die schon vor ihrer Parteizugehörigkeit in rechtsextremistischen oder islamfeindlichen Bereichen auffällig geworden sind“ Der nationalistische AfD-Landtagsabgeordnete Tillschneider spricht vor Pegidisten

Der Herr Kupfer von der Sachsen-CDU und der Machterhalt

Während Stanislaw Tillich nach dem Clausnitzer Mob als echter Wendehals zur Abwechslung jetzt mal politische Aktivität vortäuschte, durfte sich der Herr Kupfer, seines Zeichens immerhin Fraktionsvorsitzender der CDU Sachsen, über seine Wiederwahl freuen. Ein Mann, der auch mal Klartext spricht: Sachsens Grüne sprechen von einer „Gewaltspirale“ in Sachsen und fordern ein stärkeres Durchgreifen des Staates.