Gehe zu…
FacebooktwitterrssFacebooktwitterrss

„It’s a business“


Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrFacebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr

A****loch des Monats ist er mit Leichtigkeit und ernsthafter Anwärter auf den Titel des Jahresbesten: Martin Shkreli

Warum? Weil er als geldgeiler Manager eines Hedgefonds die Rechte an Daraprim gekauft hat, einem Medikament, das seit 60 Jahren auf dem Markt ist und u.a. von AIDS und Krebspatienten eingenommen wird. Dieses Medikament läßt sich für weniger als 1$ herstellen und wurde bisher für 13.50 $ je Pille verkauft, nach der Übernahme müssen Patienten 750 $ für eine Tablette abdrücken!

„It’s a business, we’re supposed to make as much money as possible,“ he said at the conference.

Damit nicht genug – nachdem er gehörig durch alle Medien geflamed wurde,  versprach er, den Preis wieder zu senken. Der kleine Schlawiner hat aber dann auch nur – großzügig wie er nun mal ist, das alte Philantropenschwein – den Einkaufspreis für Krankenhäuser (und nur für die!) um 50% gesenkt, jetzt also nur noch 2593% Preisteigerung. Das alles verpackt in eine niedliche Presseerklärung, die seinen Altruismus mit gebührendem Geschwurbsel würdigt.

Via

Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrFacebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr

Schlüsselwörter:, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About blue