Gehe zu…
FacebooktwitterrssFacebooktwitterrss

Freie Radikale


Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrFacebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr
stoiber

edmund stoiber salutiert

Der innenpolitische Sprecher der Landtags-CSU Florian Herrmann hat gerade mal einfach so behauptet, Claudia Roth habe zur „Radikalisierung der Gesellschaft“ beigetragen, indem sie an einer Gegendemonstration („Bunt statt braun“) zum Parteitag der AfD teilnahm, um den Protest gegen die Flüchtlingshetzer zu unterstützen.

„Ich halte das für einen unhaltbaren Zustand, wenn die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags hinter Parolen wie „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“ herläuft. Sie trägt damit zur Radikalisierung der Gesellschaft bei und macht sich mitschuldig, wenn sich das Klima in Deutschland hochschaukelt.“

Ihm ist dabei egal, daß der Oberbürgermeister von Hannover die Abschlußrede hielt, daß die Demo von Parteien wie der SPD und dem Gewerkschaftsbund mitgetragen wurde, er unterstellt schamlos, daß Claudia Roth sich durch ihre pure Anwesenheit mit Dumpfbacken identifiziert, die „Deutschland, ein Stück Scheisse“ finden.

laptop2

glückliche bürger benutzen das internet

und dann – oh Freude schöner Götterfunken – publiziert Thomas Kreuzer von derselben „Rechts von der CSU darf es keine demokratisch legitimierte Partei geben-Partei das ganze mal eben so auf der FuggBugg Seite der Fraktion.

Was wiederum zu zahllosen erregten Hasskommentaren der „gewisse Angst vor Ort“-Bürger ebendort führt, die bis zur Morddrohung reichen, weswegen die Grünen die CSU-Fraktion zunächst auffordern, diese Kommentare zu löschen und ein paar Tage später, nach Ablaufen einer weiteren Frist, folgerichtig Strafanzeige gegen Thomas Kreuzer als Verantwortlichen stellen.

Dir Kommentare werden tatsächlich aber nur teilweise entfernt, was einerseits mit Personalknappheit (Hint: stellt doch einfach ein paar Flüchtlinge als unbezahlte Praktikanten ein…) und andererseits mit der Sicherstellung von Beweismitteln für die Arbeit der Polizei erklärt wird. Stattdessen fordert die CSU eine Entschuldigung seitens der Grünen (sic!) und Freund Hermann erklärt am 3.12.

Wer etwas aus der Weimarer Republik gelernt habe, der müsse dafür sorgen, dass die Demokraten die Extremisten von links wie rechts gleichermaßen ablehnen. (…) Es geht darum, dass das Anwachsen der Extremen auf der einen Seite zu einem Anwachsen auf der anderen Seite führt. Wir müssen gegen alle radikalen Kräfte vorgehen.

lederhose

glückliche bürger beim volkstanz

Wäre nett gesagt, wenn das eigene scheinheilige Verhalten solchen wohlfeilen Worten entspräche. Tut es aber eben nicht, sondern versucht der Opposition auch noch die Verantwortung eben für die Radikalisierung zuzuschieben.

Die Regierungspartei des Freistaats Bayern überlässt stattdessen wutwillig den Mut-Bürgern (oder umgekehrt?) ihre Partei-Platform zur Verbreitung von Hassparolen. Fahrlässigkeit ist im Übrigen wohl auszuschliessen, da die Laptop-und-Lederhosen-CSU die Fachkompetenz beim Entdecken des Neulands ja für sich beansprucht.

Wer damit zur Radikalisierung Deutschlands beiträgt und wer das Stück Scheisse darstellt, darf jetzt jeder für sich entscheiden – denn: selber denken macht schlau…

 

 

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrFacebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr

Schlüsselwörter:, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About blue