Gehe zu…
FacebooktwitterrssFacebooktwitterrss

Einen Krater in Fukuoka befüllen, zeitgerafft


Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrFacebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr

Vor gerade mal einer Woche ist den Bürgern von Fukuoka der Boden unter den Füßen weggebrochen, das riesige Loch wurde jetzt zugeschüttet. In der sagenhaften Zeit von nur 1 Woche und unter ständiger Beobachtung einer Webcam… Ist ja auch kein Flughafen. Oder in Berlin. Wie man sowas macht, können sich die Stadtverwalter hier in einer zeitgerafften Zusammenfassung ansehen.

Vorbildfunktion via Reddit

Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrFacebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr

Schlüsselwörter:, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About blue