Gehe zu…
FacebooktwitterrssFacebooktwitterrss

Edward Snwoden muß keine Angst vor Folter haben


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.