Gehe zu…
FacebooktwitterrssFacebooktwitterrss

Die Herzwärmergeschichte zum Wochenende


Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrFacebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr

bei soviel schlechten Nachrichten, wie sie zur Zeit einlaufen, braucht’s auch mal was für die Seele:

Owura Kwadwo, ein Lehrer aus Ghana, sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen. Der Grund: Er unterrichtet, wie die Microsoft-Textverarbeitung Word funktioniert – obwohl er und seine Schüler keinen Computer zur Verfügung haben. Stattdessen hat er die Word-Oberfläche mit Kreide auf eine Tafel gemalt – unglaublich detailreich. Er postete Fotos davon auf Facebook und die gehen derzeit um die Welt. Als Microsoft Wind von der Sache bekam, kündigte das Unternehmen via Twitter an, dem Lehrer einen Computer zur Verfügung zu stellen.

Schade nur, daß Micorsoft die mediale Aufmerksamkeit nicht besser nutzt und gleich ein paar mehr PCs verschenkt…

via Meedia

Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrFacebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr

Schlüsselwörter:,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.