Gehe zu…
FacebooktwitterrssFacebooktwitterrss

heul

Erdogan mag keine HERO-Shirts

Jetzt spinnt er komplett: Erdogan lässt Menschen dutzendweise verhaften, weil sie ein T-Shirt mit dem Aufdruck ‚HERO‘ tragen. Gökhan Güçlü, Regimegegner und wegen Beteiligung am Putschversuch vor Gericht, hatte nämlich so eins am Körper, als er letztens von den Schergen des Regimes zum Gerichtstermin geführt wurde: Und nun verstößt jeder gegen Erdogan DAS GESETZ, der

Herr Peter Tauber, mit Verlaub, Sie sind ein Brechmittel

Und das ist noch nett formuliert. Hat dieser Sonnenkönig doch grad getwittert: Sollen Sie halt Kuchen fressen! Die guten Widerworte dazu haben schon viele andere gefunden, zB. das Kraftfuttermischwerk, daher hier nur unsere Bitte: Herr Tauber, tun Sie sich und diesem Land etwas Gutes – widmen Sie sich der Schriftstellerei und lassen Sie uns einfach

Trump und die Lügen, eine Timeline

Zwei Journalisten der New York Times# haben sich die Mühe gemacht, alle *offensichtlichen* Lügen des US-Trumpels zusammenzutragen. Herausgekommen ist eine so beeindruckende wie erschreckende Timeline, bei der das Lachen im Hals durch unmittelbar aufkommenden Brechreiz erstickt wird. „We are using the word “lie” deliberately. Not every falsehood is deliberate on Trump’s part. But it would

Eric Trump – wie der Vater, so der Sohn…

Eric Trump, zweiter Sohn des Präsident Trumpel und inzwischen Vize der Trump-Organisation gibt sich seit Jahren wohltätig und sammelt Geld für krebskranke Kinder in Memphis, vor allem über ein jährlich stattfindendes Golfturnier auf der Anlage seines Daddys. Dabei findet er seine Organisation besonders effektiv, weil ihn die Platzmiete für die Spender nix kosten würde… „We

afd-samtleben-fordert-anschlaege

AfD-Rechtsaussen wünscht sich IS-Anschläge, um wieder mehr Stimmen zu bekommen…

Der völlig widerliche Arvid Immo Samtleben, seines Zeichens ehemaliger Bauzener AfD-Kreisverbandschef und Intimfeind von Frau Kepetry, hat sich was Besonderes ausgedacht, um die schwächelnde Partei für Ahnungslose und Dumme wieder nach vorne zu bringen: Terror muß her! Helfen würde zwar auch ein Parteiausschlussverfahren, aber das darf man von den rechtsbraun-versifften Unmenschen wohl kaum erwarten… Kaltes

Trump: Erosion im Zeitraffer

Trump ist keine Katastrophe, er ist schlimmer. Wie eine Mischung aus Schlammlawine und Beulenpest wälzt sich die Nichtpolitik des Unpräsidenten durch die Nachrichtensendungen und es wundert wenig, daß alle Welt in den letzten 3 Monaten zu Trumpnewsjunkies wurde. Neben seinen ganz simplen politischen Flops zeigt uns Trump ständig, daß er der Leroy Jenkins der Weltpolitik

Die AfD, ihre Unterstützer und die Frage der illegalen Parteifinanzierung

Bereits zum 7. Mal wurde der Wahlkampf der AfD von einem extrem dubiosen „Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten“ mit einer millionenschweren Kampagne  unterstützt. Versucht die AfD, damit das Parteispendengesetz zu umgehen? Ein Bericht von Frontal 21 mit dem Titel Fragwürdige Wahlwerbung – Das diskrete Helfernetzwerk der AfD hat sich mal ein

Featured Video Play Icon

Trump-Fans und die freie Meinungsäußerung

Trump-Wähler (und -Gegner) äußern ihre Meinung frei, gemäß Art1., Bill of Rights. Steht ihnen ja auch zu. Und so entstand dieser unbedingt wertvolle Beitrag zur politischen Debattenkultur. Da fällt einem gar nichts mehr ein… Oder doch? Ach nee, ist ja nur Amerika…und überhaupt…

Featured Video Play Icon

Bushido vs. Postfiliale vs. Schlecky Silberstein

Also, Bushido geht den meisten ja sowas von am Sitzfleisch vorbei wie nur irgendwas. Und Bushidos Ding mit der Postfiliale in Irgendwo war hier nicht mal ’ne Erwähnung in Das Linkste im Februar wert. In der Postfiliale Hindenburgdamm 1 12203 Berlin herrschen unfassbare Zustände. Service und Freundlichkeit liegen im Minusbereich!!! — Bushido (@bushido) 13. Februar

Dresden, Pegida und die Polizei – das blanke Entsetzen

Dresdens Pegida versammelte sich gerade wieder mal, um ihre üblichen rechtsbraunen Parolen zu skandieren, wie immer unter dem wohlwollenden Schutz der Dresdner Polizei. Zu diesem Wohlwollen ein sehr lesenswerter Text aus dem Störungsmelder. Bitte lesen! fand das Einhorn und dem kann man nur zustimmen. Blankes Entsetzen. Oder kaltes Kotzen.

Akif-Pirincci Volksverhetzung Strafbefehl

Akif Pirincci wegen Volksverhetzung verurteilt.

Erinnnert sich jemand an Akif Pirinçci? Genau, das war doch dieser rechtsbraun verkackte Unmensch, der immer über ‚Verschwulung‘ und ‚Umvolkung‘ labert und im Oktober 2015 bei Pegida bedauernd feststellte: „Es gäbe natürlich andere Alternativen. Aber die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb“ Das hat ihm nicht nur diverse Anzeigen wegen Volksverhetzung eingebracht, sondern jetzt

Featured Video Play Icon

Old Man Trump: Woody Guthrie singt über Papa Trump und seine Mieter

Wie der Vater, so der Sohn. Ob die Gene oder schiefgelaufene Sozialisierung schuld sein mögen, fest steht jedenfalls, daß der Vater von Donald ‚Twitler‘ Trump der gleiche widerliche Rassist war. als der sich sein Söhnchen jetzt gibt. Als Eigentümer und Vermieter ganzer Wohnblocks weigerte Daddy sich, Wohnungen an Schwarze zu vermieten, wenn die Mehrheit der

Trump nach 10 Tagen im Amt

100 Tage gelten allgemein als Schonfrist für neue Amtsinhaber, aber schon nach 10 Tagen ist klar, daß Donald Trump wirrsinnig und blindwütig durch das weisse Haus taumelt, um alles niederzumachen, was nach guter Staatsführung, Andersgläubigen oder Mexikanern riecht. Grund genug für ein kurzes Worst Of Trump, Vol.1: Mal eben Obamacare in die Tonne getreten. Mal

Checkliste Faschismus

Symptome einer Gesellschaft, die auf faschistische Strukturen zusteuert. Als Checkliste, nur mal so zum Abhaken. Und wer jetzt denkt, das wäre vielleicht aktuell und irgendwo ja maßgeschneidert – tja, könnte sein, ist es aber nicht. Ist tatsächlich schon ein paar Jährchen alt und stammt aus dem amerikanischen Holocaustmuseum. (via BB)

Frauke ‚Heil‘ Petry will das Grundrecht auf Asyl abschaffen

Mal wieder Neues von der Front der rechtsbraun-versifften Unmenschen: Frauke ‚Heil‘ Petry will das Grundrecht auf Asyl abschaffen und dafür das Grundgesetz ändern, weil… „Den vielen Vätern und wenigen Müttern des Grundgesetzes ging es um eine sehr kleine Zahl an Personen, denen aus Verantwortung für die Gräueltaten im Zweiten Weltkrieg im Nachkriegsdeutschland Aufnahme gewährt werden

Volksverräter ist das Unwort des Jahres 2016

Der Begriff „Volksverräter“ ist das Unwort des Jahres 2016», teilte die Unwort-Jury über ihre Sprecherin, die Sprachwissenschaftlerin Nina Janich, am Dienstag in Darmstadt mit. Das Wort sei ein „Erbe von Diktaturen“ unter anderem der Nationalsozialisten. In der Begründung der Jury heißt es, Anhänger von Pegida, AfD und ähnlichen Initiativen würden den Begriff als Vorwurf gegenüber

AfD fordert Obergrenze für Wölfe

Kein Scheiss !1!! Die AfD will eine Obergrenze für Flüchtlinge Wölfe einführen. Dazu hat sie am 14.12. im sächsischen Landtag einen Antrag mit dem bildhaften Titel „effektive Regulierungsmaßnahmen für die sächsische Flüchtlingspopulation Wolfspopulation einführen“ eingebracht. „In Sachsen leben heute bereits 19 Flüchtlingsrudel Wolfsrudel – das sind mehr als in ganz Schweden existieren! Die sich stark

Kafka im Krankenhaus

Die Geschichte scheint der Vorstellung eines schlechten Kafka-Imitators entsprungen, tatsächlich überholt die Wirklichkeit wohl wieder mal die übelsten Horrorphantasien: Universal Health Services ist ein Krankenhauskonzern in den USA mit milliardenschweren Umsätzen, richtig groß also und enorm profitabel dazu. Als Marktführer betreibt der Fortune500-Gigant landesweit mehr als 200 psychatrische und/oder Notfallkliniken, in denen im letzten Jahr

Das linkste im Dezember I (Fake News Special)

Fake News sind inzwischen in aller Munde und für alle, die am Wochenende etwas Zeit haben, hier ein paar lesenswerte Bits & Pieces: Zum Anfang ein guter Artikel aus der NY-Times – Wie sich Fake News zur viralen Meldung entwickeln, am konkreten Beispiel gezeigt, vom Urheber bis Trump-Media-Twitter-Lawine Paul Horner, professioneller Fake-News-Schreiberling, gab der Washington

Trump und der Klimaschutz

Gerade kommen beinahe zeitgleich 2 Nachrichten im Feed rein: Trump will NASAs Klimaforschungs-Budget streichen One third of California’s trees are dead Passt doch wie Arsch in Hose…

Featured Video Play Icon

R.I.P. Sharon Jones

Die großartige, wundervolle Sharon Jones ist im Alter von nur 60 Jahren an Krebs gestorben. 2016 ist wirklich ein trauriges Jahr.

Featured Video Play Icon

Nissan made in Mexico vs. Nissan made in USA

Zwei sehr ähnliche Modelle von Nissan, einer für den mexikanischen Markt, einer für den amerikanischen. Im Crash-Test. „The silver car is the least expensive Nissan model sold in the US. The red car is the least expensive model sold in Mexico. The difference between a crash’s effect on each car is… frightening.“ Noch Fragen?

Fuggbugg, Zuckerberg und die Wahlen

Der Einfluß der Social Bots und Fake News auf die Wahlen in Amerika wird viele Historiker und Soziologen noch  lange Zeit beschäftigen, keine Frage. Während nun ‚Post-Truth‘ bereits zum Wort des Jahres erklärt wurde, sülzt GröFaZ Zuckerberg die Leute voll, daß die Vorstellung einer wie auch immer gearteten Einflußnahme absurd wäre, obwohl er – ja

Alles nicht so schlimm?

Die normative Kraft des Faktischen setzt bereits alle ihre Hebel an und wie wir Menschen halt so sind, versuchen wir schlagartig, den uns umgebenden Wirrsinn zu rationalisieren. Im TV erklären die Moderatoren schon am nächsten Morgen, warum der Drumpf eine Chance darstellen könnte und in der Mailbox liegen eine Menge Links zu diversen Kommentaren in

R.I.P. Amerika

Realität überholt Satire – da fällt einem erstmal nichts mehr ein.

Web-of-‚Trust‘ späht Nutzer aus

Ganz toll: Der beliebte Browserzusatz Web of Trust gibt sich im Netz ein ach so vertrauenswürdiges Image, ganz doll nah an der Community verortet und so tragen inzwischen 140 Millionen User mit ihren Daten dazu bei, die Bewertungsplatform zu betreiben. „WOT zeigt Ihnen, welchen Websites Sie vertrauen können. Grundlage dafür sind die Erfahrungen von Millionen

Ihr seid nicht das Volk, Oktober I

Die üblichen (und unüblichen) Datenkraken sind mal wieder/wie immer auf der Jagd nach kleinen Fischen unterwegs, allein das kann einem schon die gute Laune vermiesen. Lachen ist aber ohnehin ungesund – sagen zumindest die rechten Brüllaffen und tun daher alles, um dem Rest der Republik den Spaß zu vermiesen: Yahoo hat für die NSA mal

Klimaerwärmung, visualisiert

Die Jungs von der NASA haben die Daten von ~6300 Wetterstationen aus den letzten 136 Jahren zusammengefasst und in einem  lehrreichen GIF die globalen Durchschnittstemperaturen visualisiert. Klar zu sehen, wie sich der Anstieg in den letzten Jahren beschleunigt. „The record warm August continued a streak of 11 consecutive months (dating to October 2015) that have set

Featured Video Play Icon

Wie man früher mal mit Nazi-Demos umging

Das Recht auf freie Meinungsäußerung bedeutet halt nicht das Recht auf Volksverhetzung… Unter dem Motto Früher-War-Alles-Besser-Elf zeigt dieser Clip das beherzte Eingreifen der Luxemburger Obrigkeit gegenüber einer Horde gröhlender Fratzen & Glatzen. Heute dagegen bildet sich der Ordnungshüter im Einsatz lieber durch Lektüre von Compact, während seine Vorgesetzten dem Volk erklären, daß es die Flüchtlinge

Featured Video Play Icon

Liz Meir spricht Klartext über Donald Trump

Die eigentlich stockkonservative Liz Meir ist Parteistrategin bei den Republikanern und spricht bei CNN aus, was diejenigen Amerikaner denken, die nicht nur Luft zwischen den Ohren haben: „He’s a loudmouthed dick“ Wo sie recht hat, hat sie recht. Und auch sonst einiges anzumerken…

Donald Trump und die Liberalen

Clay Shirky hat sich nach Donald Trumps Rede zum REP-Parteitag die US-Liberalen ( = sowas wie unsere links-grün-versifften Gutmenschen) vorgeknöpft, um deren Glauben zu erschüttern, kein vernünftiger Mensch könne den dämlichen Donald als Präsi haben wollen. Das ganze in einem epischen Multiweet, und weil das meiste von dem, was er sagt, auch für Deutschland und

Die AfD, der Amoklauf und der Herr Poggenburg. Mal wieder…

Der Rechtsaußen der Dackelpartei, Herr A.Poggenburg, wurde jetzt von einem SPD-Mitglied aus Hameln angezeigt, weil er noch am Abend des Amoklaufs von München lautstark von `den Merklern und Linksidioten, die Mitverantwortung tragen` twitterte. „Weil hier anscheinend Linke generell beleidigt werden, stelle ich Strafantrag nach Paragraf 185 StGB“, so der Hamelner Anzeiger. Soweit, so naja… Während

Pokemon Go: Viral? Epidemie!

Das Pokemon Go Fieber ist wohl so ansteckend, daß es mittlerweile alle Anzeichen einer Epidemie zeigt: Auf der Suche nach Pokemons verursachen Spieler schon mal Unfälle oder geraten dabei dann auch auf Bahngleise oder andere Plätze, wo sie sich besser nicht herum treiben sollten. Ein Mädchen findet eine Wasserleiche anstelle des erhofften Pokemon.. Die ersten

Featured Video Play Icon

Das Leben des Brian bei der AfD in Baden-Württemberg

Old and busted: AfD (Allesamd ferdische Droddel) New hotness: AfBW (sowas ähnliches wie Milf, aber das kann jetzt jeder selber rausfinden) Und Brian will jetzt Teil der neuen Bewegung werden. Super duper Heldenware via Blogrebellen

Kurz mal kotzen über Kurz (Österreich)

Der Herr Kurz ist bei der ÖVP und zugleich Minister für Äusseres und Integration (!) in unserer besorgten Nachbarrepublik. Mit seinen noch nicht mal 30 Jahren und dem Auftreten eines Poppers aus den 80ern muß er wohl unter heftigsten Profilneurosen leiden – wer ihn einmal im TV oder live gesehen hat, versteht den Grund sofort.

Mina Ahadi schreibt an Frauke Petry

Mina Ahadi ist Vorsitzende des Zentralrats der Ex-Muslime und wurde von den AfDerjuckern zu einem Gespräch über den Islam eingeladen. Frau Ahadi lehnte das ab und schrieb dem AfD-Model ein paar Worte dazu ins Stammbuch. Diese hervoragende Demontage der Dackelpartei und ihren scheinheiligen ‚Ich bin ja kein Nazi, aber…‘ Phrasen sollte man wirklich in voller

Ein Freitag mit der AfD

Ein kleines Potpourri aus Nachrichten der letzten 24 Stunden über diverse Braunbacken und Sozialschmarotzer aus der Partei der AfDjucker. Schönes Wochenende. In Bayern beginnt der Vefassungsschutz, einzelne Mitglieder der Dackelpartei zu beobachten „Das sind Personen, die schon vor ihrer Parteizugehörigkeit in rechtsextremistischen oder islamfeindlichen Bereichen auffällig geworden sind“ Der nationalistische AfD-Landtagsabgeordnete Tillschneider spricht vor Pegidisten

Die AfD und ihre Liebe zur Wahrheit, wiedermal..

Kaum erholt sich Deutschland vom Lachanfall über die Spackos vom Hamburger Ableger der der Dackelpartei, kommt von den AfDerjuckern aus Heidelberg schon der nächste Fuggbugg_Fail dahergelaufen. Nach dem Messerstecheramoklauf von Grafing verwandelten die dortigen Pinocchios den psychisch kranken Täter flugs in einen bekennenden Islamisten, weils halt der Wahrheitsfindung dient. Als Quellen werden dabei zwei rechtsradikale

Babys, die mit Waffen spielen

Keine ‚Mann beißt Hund‘ Story, sondern dramatische Realität: In den USA waren laut einem Artikel der Washington Post seit Jahresbeginn mindestens 26 Menschen in Schießereien mit bewaffneten Babys verwickelt. Meistens haben sich dabei die Kleinen selber getroffen. Last year, a Washington Post analysis found that toddlers were finding guns and shooting people at a rate

Der Strache von der FPÖ und das Hakenkreuz

Was haben Beatrix ‚Mausgerutscht‘ von Storch und der FPÖ-Strache gemeinsam? Nein, nicht nur das Flache und Braune, sondern eine ganz bestimmte Sicht auf die Dinge, hier (wieder einmal) das schöne Thema Pressefreiheit. Noch vor wenigen Tagen hatte sich Strache auf Fuggbugg zum Verfechter der freien Meinungsäußerung hochgejazzt und dort gegen Merkel gehetzt, weil sie die

Edward Snowden muß keine Angst vor Folter haben

Kein Scheiß, der US-Generalstaatsanwalt hat Edward Snowden zugesichert, daß er bei einer Rückkehr nach Amerika nicht gefoltert würde. Ist doch beruhigend. „I’ve told the government that I will return if they guarantee a fair trial where I can make a public-interest defense of why this was done, and allow the jury to decide if it

Die haarige Beweisführung des FBI

Das US-Justizministerium und das FBI haben offiziell zugegeben, daß ein Team des FBI, bestehend aus forensischen Eliteexperten, zur Beweisführung vor Gericht regelmäßig mikroskopische Haaranalysen ‚frisiert‘ hat. Bislang wurden 268 Verfahren eingehend untersucht und in 95% der Fälle haben 26 der 28 beteiligten Gutachter ihre Ausführungen im Sinne der Anklage formuliert, obwohl die Indizienlage dies nicht

Wie man Whistleblower mundtot macht…

Der angebliche Verrat von Geschäftsgeheimnissen dient nicht nur zur Abwehr der bösen Wirtschaftsspione, sondern immer wieder auch dazu, unliebsame Whistleblower zum Schweigen zu bringen. An einem Fall in Amerika lässt sich schnell erkennen, durch welche Dörfer diese fette Paragraphensau getrieben werden kann: Die EFF, eine gemeinützige Stiftung zur Wahrung digitaler Bürgerrechte, hat sich mit Herzschrittmachern

Lux-Leaks, Pressefreiheit und so weiter…

Heute beginnt vor dem Obersten Gerichtshof in Luxemburg der Prozess gegen Antoine Deltour, den ehemaligen Mitarbeiter von Pricewaterhouse-Coopers (PwC), der als Auslöser der Lux-Leaks-Affäre bekannt wurde. Durch ihn wurde aufgedeckt, wie das Großherzogtum die Steuerflucht für mehr als 300 Unternehmen organisiert hatte. Und wie wenig (oder fast gar keine) Steuern Konzerne wie Amazon, Ikea oder Apple in

Trump will (k)eine Gewalt

Der Obertrompeter des rechten Amerika hat sich gerade zum Fall seiner möglichen Nichtnominierung zum Kandidaten geäußert: Wegen der eigenwilligen Wahlregeln nennt er die Kandidatenauslese ‚undemokratisch‘ und prophezeit dem RNC (Nationalkongress der Reps) einen ‚heißen Juli‘ für den Fall seiner Niederlage ebendann. “I hope it doesn’t involve violence. I hope it doesn’t. I’m not suggesting that,”

Ihr hattet die Wahl II

Nach dem Mißerfolg der Volksparteien bei der letzten Landtagswahl in Sachsen-Anhalt müssen sich diese im Parlament mit 25 Abgeordneten der AfDerjucker-Partei auseinandersetzen. Wie schwer ihnen das fällt, zeigt sich exemplarisch an der Wahl von Daniel Rausch zum stellvertretenden Landtagspräsidenten. Bei seiner Wahl erhielt er 46 der möglichen 87 Stimmen und somit etliche Stimmen aus der

Persönliche Daten von 49 Millionen Türken sind sicher im Netz :o

Während alle auf die Panama Papers schauen, gehen andere Nachrichten leicht unter: Irgendwo im Netz wurde ein Wahlregister aus dem Jahr 2008 mit den Daten aller türkischen Bürger ‚geleakt‘. Wer will, kann jetzt Name, Adresse, Namen der Eltern, Geburtsdatum und -Ort, dazu noch die nationale Identifikationsnummer jedes Datensatzes mißbrauchen und ziemlich üble Dinge damit anstellen.

…und noch ein Vorschlag der AfD

Die quengelige Methodik der AfDerjucker, anderen Personen/Gruppen das eigene Fehlverhalten unterzujubeln, findet sich auch wunderbar im Rahmen eines „Vorschlags aus Niederbayern für ein Grundsatzprogramm“ In dem 45-seitigen Papier, das den Titel „Mut zur Verantwortung“ trägt, heißt es, dass der Islam per se verfassungsfeindlich sei und „nicht zu Deutschland“ gehöre. Moscheen dienten demnach „nicht nur dem

Beatrix macht einen Vorschlag…

Frau Beatrix von Storch hat ja immer ihre ganz eigene Meinung, diesmal zur Pressefreiheit. Wieder mal… Und wenn’s mal zwei Meinungen werden, dann ist’s auch nicht weiter schlimm, ist ja a) besser als keine Meinung zu haben und b) immer alles relativ, gelle? Kein Wunder, daß die erst aus der EKR-Fraktion, dann aus der Programmkommission

Man kann gar nicht soviel Störche fressen, wie man kotzen möchte

Während zivilisierte Menschen mit den Opfern der Brüsseler Attentate trauern, hat Frau Beatrix von Storch nichts besseres zu sagen als „Viele Grüße aus Brüssel“ Offensichtlich ist diese bizarre Person – trotz ihrer angeblich fundamental-christlichen Werte – zu keinerlei Mitgefühl fähig, man hört förmlich die klammheimliche Freude über die Geschehnisse heraus. Statt Empathie herrscht grausame Kälte.

Humans Of New York vs. Donald Trump

Wer HONY noch nicht kennt, sollte unbedingt einen Blick wagen: Brendon Stanton photographiert normalerweise Menschen auf der Straße und befragt sie dabei nach ihrem Leben. Auf diese Weise entstehen sehr persönliche Portraits, die die ganze Vielfalt des Lebens abbilden. Sonst bleibt er immer nur passiver Beobachter und unvoreingenommener Chronist,  jetzt hat er allerdings Klartext gesprochen.

Fuggbugg, wieder mal…

Dünnes Eis hin oder her, die Facebook-Zensur-Maschine stottert weiterhin gewaltig. Anstatt sich ernsthaft mit der Horde Rechtsradikaler zu beschäftigen, die Menschen ungestraft als Viehzeugs beschimpfen und sich gegenseitig zu ungezügelter Gewalt anstacheln, hat sich die FB-Redaktion wieder mal an die Arbeit gemacht: Ein Archivlink der Blogrebellen auf das geleakte neue Logo der AfD führte dazu,

Ihr hattet die Wahl

aber offensichtlich haben die AfDerjucker es geschafft, mehr vom ‚Volk‘ zu ködern, als die anderen Parteien befürchteten. Die Verherrlicher von Gestern und Vorgestern sind in Sachsen-Anhalt ausgerechnet bei den Erstwählern stärkste Partei geworden und das ist wohl der schlimmste Aspekt des an sich schon mehr als grauenhaften Wahlausgangs vom Sonntag. Während sich nun der Oberpegidist

Featured Video Play Icon

Martin Schulz sieht Morgenrot

In Bayern wurden Ende 2015 nach 67 untergetauchten Neonazis per Haftbefehl gesucht, 20% mehr als noch vor einem Jahr. Dazu erklärt Innenminister Herrmann natürlich gerne, er nehme das Thema sehr ernst und habe die Polizei bereits vor zwei Jahren beauftragt, konsequent vorzugehen. Tatsächlich bewegt er sich auf ähnlich dünnem Betroffenheitseis wie jüngst der sächsische Ministerpräsident

Die Polizei in Jena liest mal was…

Man möchte ja hoffen, daß die Polizei in Jena was Anständiges zum Lesen mitnimmt, wenn’s denn mal beim Einsatz ein wenig langweilig wird. Man muß ja nicht gleich Dostojewski erwarten – Schuld und Sühne fielen da auf Anhieb ein – nein, die letzten Schulungsunterlagen wären ja schon mal ‚was. Fortbildungswillen der besonderen Art zeigten allerdings

Lügenpresse!! Lügenpresse!!

Erwischt!! Die AfDerjucker machen jetzt Ihre eigene Lügenpresse. Haben die Pinocchios doch einfach die Überschrift der Nürnberger Ausgabe der Abendzeitung beinahe unverändert übernommen. Beinahe. Sowas bewegt sich aber ganz auf der Parteilinie: Es ist nicht das erste Mal, dass Rechtspopulisten und Rechte die Überschriften von Medien manipulieren: Im August 2015 hatte beispielsweise Pegida eine Zeile

Polizeigewalt in den USA: Noch ein paar Zahlen und Fakten…

Nirgendwo gibt es soviel Schusswaffen, Polizeigewalt und Massenschießereien wie in den USA. Vox hat jetzt einen Faktencheck zur Rolle der Gesetzeshüter durchgeführt und damit den ganzen Schrecken des amerikanischen Exekutivversagens dokumentiert: 1. American police shoot and kill far more people than their peers in other countries 2. There are huge racial disparities in how US

Tödliche Selfies Pt. III

Mit Waffen spielt man nicht! Merkt Euch das! Eine Pistole mit Kugel ist ein übel Ding, weil potentiell tödlich! Wissen alle, naja, die meisten wenigstens. Hofft man. Ein Selfie mit Pistole hebt das Übelkeitslevel nochmal um Einiges. Ein rekordverdächtiger Vollpfosten in den USA hatte dabei dann allerdings noch eine Kugel in der Kammer vergessen. Resultat

Volker Beck und die Hitler-Droge

Da gab es doch vor Kurzem gute Gelegenheit, die alten Feindbilder über Bord zu werfen und sich mit der größten deutschen Schreipostille zu verbrüdern. Kann das WeltBILD einiger Gutmenschen immerhin ganz schön durcheinander würfeln. Inzwischen sind die Dinge wieder an ihren Platz gerückt und es herrscht wieder die gewohnte Ordnung in der allgemeinen Wirrnis: „Grüner

Featured Video Play Icon

Reaktion auf die AfD I

Denkt man an die #AfDerjucken Partei, fällt einem bald nichts mehr ein. Außer dem hier vielleicht…Oder alternativ dem hier…

Featured Video Play Icon

Das FBI, das I-Phone und die Verarsche von San Bernardino

In diesem Video erklärt Virenschützer John McAffee einem Nachrichtensprecher und dem FBI, wie man das I-Phone hackt, um das die Bundesbehörde seit 3 Wochen so ein Gedöns macht. 30 Minuten braucht er dafür und das Handy natürlich, weil’s ohne nicht ginge. Und dann sagt er noch dies hier: „Anybody can do it! Any IOS, any

Der Herr Krauß von der Sachsen-CDU und der Rechtsextremismus

So so, der Herr Krauß fand es nicht so gut, was die Frau Kahane gesagt hat: „Wenn man mal einen Feldversuch machen will, wie man Nazis groß bekommt, daß die richtig machen können, was sie wollen, dann muß man sich Sachsen angucken.“ Also hat er sich gegenüber der Jungen Freiheit mal eben zu dem Thema

Der Herr Kupfer von der Sachsen-CDU und der Machterhalt

Während Stanislaw Tillich nach dem Clausnitzer Mob als echter Wendehals zur Abwechslung jetzt mal politische Aktivität vortäuschte, durfte sich der Herr Kupfer, seines Zeichens immerhin Fraktionsvorsitzender der CDU Sachsen, über seine Wiederwahl freuen. Ein Mann, der auch mal Klartext spricht: Sachsens Grüne sprechen von einer „Gewaltspirale“ in Sachsen und fordern ein stärkeres Durchgreifen des Staates.

Was Donald Trump so alles sagt…

Eine Welle von Postings über Donald ‚Trömpute‚ Trump ist Anlass, doch mal ein paar Dinge zu sammeln, die dieser rechtsradikale Gewaltfetischist seinen wirrsinnigen Fans so in das Vakuum zwischen die Ohren pfeffert: Über Waterboarding “Is it torture or not? It’s so borderline,” he said. “It’s like minimal, minimal, minimal torture.” Über eine (tatsächlich nie erfolgte)

Ein Kommentar zur „Schande von Clausnitz“ – aus der Sicht eines Clausnitzers

Das hier sollte man lesen – hervoragende und unaufgeregte Analyse des rechten Mobs in Clausnitz oder anderswo, Ursachenforschung inklusive. ‚“Wenn wenn wir ehrlich sind, leben alle in der Gegend mit einem Problem: Einer überall existierenden, oftmals unauffälligen, braunen Gesinnung, die sich teilweise im Verborgenen langsam dahinentwickelt, bis sie zu solchen Vorfällen wie in Clausnitz führt.

„Wir sind noch immer ein gäriger Haufen“

Ja das sind sie wohl, ‚ein gäriger Haufen‘. So selbst charakterisiert von Alexander Gauland und dementsprechend inkontinent kotzen AfD und ihre ‚Volksvertreter‘ gerade mal wieder überall in der Gegend herum – weils einfach zu viel wird, der gesammelte Ausfluss in Kürze: Alexander Gauland, rechtsextremer Brandstifter für die einen, für die ‚Welt‘ dagegen immer noch ein

Was Herr Tillich und Tatjana Festerling gemeinsam haben

Ja, es ist zum Kotzen, Haareausraufen, Davonlaufen, was Sachsens Ministerpräsident Tillich da alles im Gespräch mit Klaus Kleber von sich gab. Betroffene Worthülsen bis zum Erbrechen, dämliches Geschwurbsel über Demokratie und Imkreisherumgeeiere mit geniertem Lächeln. Dabei sagt er sonst mal auch Dinge wie „Der Islam gehört nicht zu Sachsen“ Wenn allerdings die politische Ebene die

Der Winter naht, kauft Draht

Daß die neuen Bundesländer einen besondere Affinität zu Maschendrahtzäunen haben, wissen wir schon seit den späten Neunzigern. Falls nicht, hier noch mal der Link für alle Spätgeborenen und Demenzopfer. Daher kann es auch nicht verwundern, daß ‚Die Rechte‘ in Sachsen-Anhalt (= Vollpfostenpartei dort und anderswo) sich back to the roots begibt und in ihrem Wahlprogramm

Featured Video Play Icon

Das Grauen der syrischen Bürgerkriegs

Ein schauriges Video zeigt die vollständige Zerstörung der Geisterstadt Homsk, nach fünf Jahren Bürgerkrieg von dem russischen Kameramann Alexander Pushin mit einer Drohnenkamera gedreht. via BoingBoing

Tödliche Wartezeit

Ob die ganze Geschichte mit dem vor dem Lageso erfrorenen Asylbewerber so stimmt, weiß man tagesaktuell noch nicht wirklich, Zum jetzigen Zeitpunkt ist jedoch noch nicht einmal geklärt, ob es überhaupt einen Toten gegeben hat – geschweige denn, ob ein Todesfall mit der Situation am Lageso zusammenhängen könnte. aber ein Blick in die einschlägigen Presseorgane

Die Sorgen täglich im Lande…

Der Seehofer trat mal wieder zum regelmäßigen Kanzlerbashing an, diesmal live aus seiner geistigen Heimat in Wildbad Kreuth, die mit ihrer dünnen Luft (794m über Normalnull) bekanntlich stark auf den Gedankenblasenverstärker wirkt, leider jedoch mit den unvermeidbaren Nebenwirkungen wie geistiger Ausdünnung, wiederholtem Sprechkontrollversagen, bis hin zuplötzlichem Hirnversagen. Wir glauben nicht daran, daß in der nächsten

I’m not a pop star, I’m a blackstar

David Bowie R.I.P. – you will stay hero for more than one day… Der Blackstar ist gestern an Krebs gestorben, statt noch mehr Worten sein Leben in einer großartigen Bilderstrecke hier zum Nacherleben.

Das hat uns gerade noch gefehlt

Man nehme einen Donut, fülle ihn mit Champagner-Gelee und Ube-Mousse, bestreue ihn mit Champagner-Kristallen, hülle ihn abschließend in 24k Blattgold und verlange 100 US-$ dafür. So gedacht, so getan von den Leuten vom Manila Social Club, und schon ist der Hype da, wo sie ihn haben wollten. Zielgruppe dürften die versammelten Goldschei..er der Umgegend sein,

Bachmann und die Hemdnässer…

Lutzi Bachmann und Ihr anderen Pegidisten, habt Ihr eventuell ein kleines Inkontinenzproblem? ( Sorry, Fremdwort – Inkontinenz nennt man das Unvermögen, Ausscheidungen zu kontrollieren) Ich verstehe die Aufregung nicht. Ihr Klatschpappen wolltet die RefugISIS in Europa! Warum macht Ihr jetzt ins Hemd und seid ni am HBF-M? — Lutz Bachmann (@lutzibub) 31. Dezember 2015 Wir

Ich denke gar nicht daran…

Ziemlich durchsichtig, das mit der Transparenz und dem Bundestag und dem Lobbyismus… Zur Erinnerung: Mehr als 2.000 Lobbyisten haben ungehinderten Zugang zum Deutschen Bundestag und helfen den bemühten, aber gelegentlich wohl doch etwas hilflosen Abgeordneten und Ministerien bei der Entscheidungsfindung und sogar bei der Formulierung von Gesetzesvorlagen. Keiner weiß hier, wer was warum, wofür oder

Syrien, kurz erklärt…

Da man’s wohl kaum besser ausdrücken kann – hier alles, was zum Bürgerkrieg in Syrien zu sagen ist:

Freie Radikale

Der innenpolitische Sprecher der Landtags-CSU Florian Herrmann hat gerade mal einfach so behauptet, Claudia Roth habe zur „Radikalisierung der Gesellschaft“ beigetragen, indem sie an einer Gegendemonstration („Bunt statt braun“) zum Parteitag der AfD teilnahm, um den Protest gegen die Flüchtlingshetzer zu unterstützen. „Ich halte das für einen unhaltbaren Zustand, wenn die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags

„It’s a business“

A****loch des Monats ist er mit Leichtigkeit und ernsthafter Anwärter auf den Titel des Jahresbesten: Martin Shkreli Warum? Weil er als geldgeiler Manager eines Hedgefonds die Rechte an Daraprim gekauft hat, einem Medikament, das seit 60 Jahren auf dem Markt ist und u.a. von AIDS und Krebspatienten eingenommen wird. Dieses Medikament läßt sich für weniger

Eine gewisse Angst vor Ort

Der innenpolitische Sprecher der CSU-Landtagsfraktion, Florian Hermann, verspürte also am 29.11.2015 eine gewisse Angst vor Ort als er eine Veranstaltung des Ortsverbandes Freising zum Thema „Bewältigung der Flüchtlingskrise: Was können und was wollen wir schaffen“ durchführte. (Man beachte das „wollen“ im Titel…) Die Angst vor Ort muß wohl groß gewesen sein, wenn man sich anschließend

Tote Körper. Täglich.

Tatsache – die USA erleben im Durchschnitt dieses Jahres mindestens eine Massenschießerei pro Tag, genauer gesagt bereits 351 zum  Stand 30.11.2015. Der alte Rekord von 2013 dürfte damit problemlos gebrochen werden. Dazu vorab schon mal herzliche Gratulation von hier aus. Via

Featured Video Play Icon

Die Ratte im Briefkasten

Michel Abdollahi zum Besuch im Nazidorf – Gruselgeschichten aus der Provinz Jesus wurde im Stall geboren und ist auch kein Esel